HopfenfestGallimarktFreibadMuseum

 
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

ISEK Konzept

Das ISEK (integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) soll den Rahmen für die zukünftige Entwicklung der Stadt Mainburg bilden. Dafür werden alle relevanten Aspekte untersucht und zu einem Konzept zusammengeführt, welches als Grundlage für zukünftige Entscheidungen des Stadtrats zur weiteren Stadtentwicklung herangezogen werden kann. Die Ziele des Konzepts sollen mithilfe der Bürgerinnen und Bürger erarbeitet werden. Nur auf dieser Basis können im nächsten Schritt nach Bestandsaufnahme und Stärken-Schwächen-Analyse konkrete Planungen und Projekte sinnvoll entwickelt werden.

 

Unterlagen zum Download

 

Hier finden Sie die Präsentation_zum_vierten_ISEK_Steuerkreis_vom_22.07.2021

 

Hier finden Sie die Präsentation zum dritten ISEK_Steuerkreis vom 01.07.2021

 

Hier finden Sie die  ISEK-Zielbroschüre_30.06.2021

 

Hier finden Sie die Präsentation zum zweiten ISEK Steuerkreis vom 25.02.2021

 

Hier finden Sie das die Präsentation zum ISEK aus der Stadtratsitzung vom 16.06.2020

 

Hier finden Sie die Dokumentation der Bürgerbeteiligung am Infostand am 26.09.2020

 

Hier finden Sie die Präsentation zum ersten ISEK Steuerkreis vom 29.10.2020

 

Flyer

 

 


Häufige Fragen zum ISEK

Was ist ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)?

In einem ISEK wird ein Konzept für die zukünftige Entwicklung der Stadt erarbeitet. Grundlage hierfür ist eine Analyse der Ist-Situation und der sich daraus ergebenden Handlungsbedarfe und Ziele. Hierbei gilt es, alle relevaten Fachbereiche für die zukünftige Entwicklung – in diesem Fall Stadt- und Landschaftsplanung – zusammen zu führen und ein gesamtheitliches Konzept zu entwicklen. Darauf aufbauende detaillierte Maßnahmen dienen als Leitfaden für die zukünftige Entwicklung Mainburgs.

Wie wird der Planungsprozess gesteuert?

Das ISEK wird in regelmäßigen Sitzungen von einem Steuerkreis begleitet. Der Steuerkreis setzt sich aus Vertretern des Stadtrats und der Verwaltung sowie verschiedenen lokalen Akteuren, Verbänden, Organisationen und Bürger*Innen zusammen. Mit dem Steuerkreis werden die einzelnen Planungsschritte abgestimmt und die Grundlagen für die Entscheidungen des Stadtrats vorbereitet. Ziel ist es, durch den Steuerkreis ein breites Spektrum der verschiedensten Interessen kontinuierlich in den Prozess einzubinden.

Warum ein ISEK?

Die Stadt Mainburg steht vor aktuellen Herausforderung u.a. hinsichtlich einer Stärkung der Stadtmitte zu Gunsten eines qualitativ, hochwertigen und attraktiven Lebens- und Arbeitsstandorts. In den nächsten Jahren stehen u.a. mehrere Sanierungen bzw. Umnutzungen von ortsbilprägenden Gebäuden an. Da für die zukünftige Entwicklung viele Bausteine ineinander greifen müssen, möchte die Stadt diese wichtigen Entscheidungen fundiert vorbereiten.

Was ist der zeitliche Horizont des ISEK?

Die meisten Maßnahmen sollen möglichst über die nächsten 15 bis 20 Jahre umgesetzt werden. Mit der Umsetzung der ersten kleineren Projekte kann voraussichtlich 2022 begonnen werden.

Wer finanziert das alles?

Gefördert wird das ISEK und die spätere Umsetzung wesentlicher Maßnahmen durch die Städtebauförderung über die Regierung von Niederbayern. Etwa 40% der förderfähigen Kosten sind von der Stadt Mainburg selbst zu tragen, ca. 60% werden über die Städtebauförderung abgedeckt.

Wie können sich die Bürgerinnen und Bürger einbringen?

In unterschiedlichen Beteiligungsveranstaltungen sind insbesondere Sie gefragt! Wir wünschen uns für den Planungsprozess eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Die Veranstaltungen werden über die Homepage der Stadt Mainburg und die Presse bekannt gegeben. Falls Sie über weitere Veranstaltungen per E-Mail informiert werden möchten oder Fragen und Anregungen zum ISEK haben, können Sie sich gerne direkt an das Planungsteam wenden:

 

Veranstaltungen in Mainburg
 
Kontakt
 

Stadt Mainburg

Marktplatz 1-4

84048 Mainburg

Tel.: 08751 704-0

E-Mail Stadtverwaltung:

E-Mail Bürgerbüro:

 

Zum Kontaktformular

 

Rathaus Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

vormittags von 08:00 - 12:30 Uhr

Montag bis Donnerstag

nachmittags nach Vereinbarung

 

Bürgerbüro zusätzlich:

Dienstag

nachmittags von 13:30 - 16:00 Uhr

Donnerstag 

nachmittags von 13:30 - 17:30 Uhr

 

ACHTUNG:
Wegen der Corona-Pandemie gibt es aktuell nur Vorsprachen nach Terminvereinbarung!
 
 
 
 Schnellnavigation
Notruf Telefon Plan Suche

 

 
 
Startseite     Kontakt     Login     Impressum     Datenschutz