Stadt Mainburg im Hopfenland Hallertau  |  E-Mail: info@mainburg.de  |  Online: http://www.mainburg.de

Erlebnispfad "Hopfen und Bier"

Logo Mainburg

Erlebnispfad Hopfen und Bier mit 17 Informationstafeln


Erfahren Sie auf einer Wanderung entlang des Erlebnispfads „Hopfen und Bier“ durch 17 Informationstafeln mehr über die Tradition des Hopfenanbaus und erleben Sie die einmalige Landschaft des Hopfenlandes Hallertau.

Schwierigkeit: Mittel
Länge: 12 - 15,20 km
Dauer: ca. 4 Std.
Startpunkt: Griesplatz Mainburg



- GPS-Track

- Tourkarte

- weitere Tourdaten


Der Erlebnispfad beginnt an der Infosäule am Mainburger Griesplatz und startet von dort zur ersten Station am Stadtmuseum. Der Weg führt dann zunächst als Feldweg an Köglmühle und Weihmühle entlang Richtung Dirschengrub und Leitenbach. Hier schlängelt sich die Abens in zahlreichen Kurven bis nach Ratzenhofen und weiter nach Elsendorf.


Nach guten vier Kilometern erreicht man den Ortsteil Unterwangenbach, wohin der Weg leicht ansteigt. Von Unterwangenbach führt der Weg nach links in Richtung Meilenhofen. Eine herrliche Kulturlandschaft erwartet den Wanderer auf der gesamten Strecke.


Nach einem kurzen Stück entlang der B301, der sogenannten "Deutschen Hopfenstraße", die von Freising nach Abensberg führt, zweigt der Weg wenig später nach rechts in Richtung Ratzenhofen ab. Halbzeit!


Nach Ratzenhofen führt der Erlebnispfad auf einer Landstraße zurück nach Unterwangenbach. In Untewangenbach links halten und in Richtung Leitenbach weitergehen, wo die Landschaft durch Wiesen udn Obstgärten geprägt ist.
Hinter Leitenbach gelangt man wenig später in ein kleins Wäldchen, und bald darauf sind die ersten Häuser von Mainburg erreicht. Der Rundweg endet im Biergarten des Zieglerbräu - Mainburgs letzte Brauerei am Fuß des Salvatorbergs.


Von dort lohnt der kurze Aufstieg zur Salvatorkirche, von wo sich ein herrlicher Blick über Mainburg bietet. Zum Ausgangspunkt am Griesplatz sind es dann nur noch wenige Minuten.

 

 

drucken nach oben