HopfenfestGallimarktFreibadMuseum

 
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„Kultur vor dem Fenster Mainburg“ wiederbeleben


Bild zur Meldung: Ritsch Ermeier (rechts) spielte Bürgermeister Helmut Fichtner und den Kulturreferentinnen Katharina Schweigard und Maureen Sperling (links) zum Neustart von "Kultur vor dem Fenster" eine kleine Kostprobe.



Vor genau einem Jahr gings los. Im Lockdown wollten die Mainburger Musikschaffenden nicht länger stille halten und den Bürgern trotz dunkler Zeiten helle Momente bescheren. Ritsch Ermeier war auf eine Aktion aus Fürth aufmerksam geworden, bei der Musiker, Feuerkünstler, Gaukler, Zauberer uvm vor die Fenster der Bürger gebucht werden können, natürlich unter Einhaltung aller Lockdown-Regelungen.

 

Auch die Stadt Mainburg war sofort mit von der Partie und nach einigen kleinen Anlaufschwierigkeiten war „Kultur vor dem Fenster Mainburg“ geboren. Es war ein voller Erfolg. Ob zu einem Geburtstagsständchen, zum nachmittäglichen Nachbarschaftskonzert, zur Feuershow am Abend, Künstler sowie die Bürgerschaft waren begeistert, dass trotz Lockdown wieder Kultur möglich war in und um Mainburg.

 

Zur Zeit ist zwar kein Lockdown, doch Regelungen wie z.B. die 25%-Auslastung von Veranstaltungssälen machen es den Kulturschaffenden wieder schwer, überhaupt etwas auf die Beine zu stellen, oder gar etwas zu verdienen. So war die Idee schnell geboren, „Kultur vor dem Fenster“ ab sofort wieder zu beleben. Also, Kulturinteressierte aus Mainburg und Umgebung, es ist wieder möglich. Lasst Musik in Euren Gärten erklingen, bringt Licht vor die Häuser Eurer Nachbarn! Mehr Infos wie auch im letzten Jahr unter https://www.kultur-vor-dem-fenster.de/mainburg

 

Text von Ritsch Ermeier

 
 Schnellnavigation
Notruf Telefon Plan Suche

 

 
 
Startseite     Kontakt     Login     Impressum     Datenschutz