Stadt Mainburg im Hopfenland Hallertau  |  E-Mail: info@mainburg.de  |  Online: http://www.mainburg.de

Frequenzmessung in Mainburg

Logo Mainburg

Frequenzmessung in der Mainburger Innenstadt

 


Die Frequenz in einer Innenstadt ist nicht für entscheidend für den lokalen Handel, sondern auch ein maßgebliches Indiz für die Attraktivität einer Stadt.
In Zeiten zunehmenden Onlinehandels ist diese Frequenz jedoch keineswegs eine Selbstverständlichkeit.

Ziel der Stadtentwicklung ist daher die Erhaltung und bestenfalls die Steigerung der Frequenz in der Innenstadt.

Welche Frequenz im Messverfahren erfasst wird

Um daher die Frequenz in der Innenstadt messbar zu machen, hat die Stadt Mainburg Messpunkte in der Innenstadt installiert.
Diese Messpunkte zählen alle Passanten mit aktiven Wlan-Verbindungen in ihren Mobilgeräten.
Doppelerfassungen an einem Tag werden durch die zugrunde liegende Technologie ausgeschlossen.

Die tatsächliche Passantenzahl ist deutlich höher zu erwarten, da Passanten ohne Mobilgeräte oder ohne aktive WLAN-Verbindung nicht erfasst werden.
Die Ergebnisse dieser Frequenzmessung zeigen daher nur eine Mindestzahl an Passanten an einem Messpunkt.

Ergebnisse der Frequenzmessungen

Die folglich aus diesem Verfahren gewonnenen Frequenzzahlen geben eine Orientierung über die Frequenzentwicklung über bestimmte Zeiträume und Frequenzaufkommen an bestimmten Zeiten.
Die tatsächliche Frequenz ist jedoch deutlich höher zu erwarten.

Die Auswertung der Frequenzentwicklung von April 2017 bis Dezember 2017 zeigt folgende Entwicklung, die am Marktplatz keine Rückschlüsse auf einen Frequenzrückgang zulässt.

 

Frequenzmessung 2017_I

 

 

 

Frequenzmessung_II

 

 

 

 



Die Auswertung der Entwicklung für den Zeitraum April 2017 bis einschließlich Januar 2018 zeigt hingegen eine leichte Zunahme der Frequenz in der Innenstadt.
Im Januar kann damit eine deutlich positive Entwicklung von Frequenzzahlen verzeichnet werden.

 

 

Frequenzmessung_2018_II

 

 

Frequenzmessung_2018_I

 

 


Eine Frequenzmessung, die die Lebendigkeit und Attraktivität der Mainburger Innenstadt veranschaulicht.

 

 

 



Frequenzanalyse

 


Die Analyse dieser Frequenzzahlen (Erläuterung siehe „Frequenzmessung“) im stündlichen Durchschnitt über den Zeitraum April 2017 bis Dezember 2017 zeigt an

den beiden Messpunkten folgendes Ergebnis:

 

 

Frequenzmessung 2017_I

 

 

Frequenzmessung_II

 


Besonders zur Mittagszeit, von 12 bis 14 Uhr, weist die Mainburger Innenstadt an beiden Messpunkten eine erhöhte Frequenz auf, die die

Lebendigkeit und Attraktivität der Mainburger Innenstadt verdeutlicht.

 

 

 

 

drucken nach oben